Samstag, 25. März 2017

Marzipan-Quark-Kränze mit Pistazien



Liebe Leser,

es ist unglaublich, in weniger als 3 Wochen ist schon wieder Ostern. Das heißt natürlich für Katrin und mich, dass wir mit euch ein paar Osterrezepte teilen wollen. Wir zwei haben schon unsere Köpfe zusammen gesteckt und uns beraten, was wir euch alles präsentieren können.


Ich freue mich ja heuer wie ein kleines Kind auf Ostern. Mein kleiner Mann erlebt heuer das erste Mal in seinem Leben das Osterfest mehr oder weniger bewusst. Das bedeutet, dass er das leckere Essen probieren kann und im Garten bei schönem Wetter das Osternest vom Osterhasen suchen darf. Unglaublich, wie man als Erwachsener plötzlich wieder selbst zu einem Kind mutieren kann. :-)


Nun aber wieder zurück zum Essen, von meiner Seite aus, gibt es dieses mal Marzipan-Quark-Kränze mit Pistazien. Diese Kränze bestehen aus Weizenvollkornmehl. Einige von euch lieben bestimmt diverse süße Sachen mit dem Vollkornmehl. Andere wiederum schwören auf Gebäck mit dem normalen Weizenmehl. Ich gehöre eigentlich auch eher zu diese Weizenmehlpartei. Aber ab und an, probiere ich mich doch mal ganz gerne mit dem Vollkornmehl und probiere den ein oder anderen Versuch damit.


Oft hat man ja bei Vollkorngebäck das Problem, dass es etwas trockener als das "normale" bzw. gewohnte Gebäck ist. Aber diese Kringel, kommen wirklich sehr saftig daher. Und nachdem in diesem Frühling die rosa Farbe total modern ist, vollendet ein wunderschöner pastellfarbener Zuckerguss in Rosa dieses Gebäck.






Zutaten für 12 Kringel:
150 g Weizenvollkornmehl
250 g Weizenmehl
3 TL Backpulver
100 g Milch
50 g Orangensaft
100 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Quark mit 1,5 % Fett
60 g Sonnenblumenöl
25 g gehackte Pistazien
100 g Marzipanrohmasse

Dekorien:
100 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Wasser
rosa Lebensmittelfarbe
nach Belieben gehackte Pistazien

Zubereitung:
  1. Marzipan raspeln. Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Quark, Milch, Orangensaft und Öl zu einem Teig verkneten. Marzipanraspel und Pistazien unterkneten.
  2. Teig in 24 Portionen teilen, jeweils zu dünne Rollen von etwa 30 cm Länge formen. Jeweils zwei Rollen umeinanderschlingen und zu einem Kranz formen. Nahtstellen leicht zusammen drücken.
  3. Teigkringel auf zwei Backbleche mit Backpapier legen. Im vorgheizten Backofen bei 160 Grad Umluft etwa 15 Minuten backen. Fertige Kränze aus dem Backofen holen und auskühlen lassen.
  4. Puderzucker, Zitronensaft und Wasser verrühren. Mit der Lebensmittel bis zum gewünschten Farbton einfärben. Kringel mit der Glasur besprenkeln. Schnell mit ein paar Pistazien verzieren.

- Eure Sandra - 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen