Samstag, 18. März 2017

Eclairs


Liebe Leser,

es muss mal wieder ein Klassiker her! Nachdem wir euch für Valentinstag leckere Eclairs mit Zitronencreme und Himbeeren gezeigt haben, wollen wir euch natürlich das klassische Eclair nicht vorenthalten!

Wir neigen nämlich immer wieder dazu, dass wir euch erst die Abwandlungsmöglichkeiten zeigen, bevor wir überhaupt den Klassiker vorstellen...

Diesesmal wird aber schnell Abhilfe geschaffen, denn mittlerweile mache ich Brandteig so oft, dass die Zubereitung gar kein Problem mehr ist.


Wir müssen also wieder Brandteig zubereiten ;-) Doch das ist nicht so schlimm, wie es sich immer anhört. Wenn ihr das Rezept und die Anleitung genau befolgt, sollte nichts schief gehen! Bedenkt dabei bitte immer, dass der Teig im Ofen extrem aufgeht. Lasst also genügend Abstand zwischen den aufgespritzen Eclairs.

Nach dem Backen und Abkühlen füllen wir es mit einer Vanillecreme, die wir aus einem selbst gemachten Pudding und Sahne zubereiten. Mhmmmm!!!!


Doch das eigentliche Highlight ist die glänzende Schokoladenglasur. Schon beim Zubereiten landeten mehrere Löffel davon im Mund, denn schließlich musste die Ganache ausgiebig getestet und für gut befunden werden ;-) 

"Leider" schmecken Eclairs nur frisch, deswegen solltet ihr sie noch am selben und allerhöchstens am nächsten Tag servieren! Doch das sollte bei diesen leckeren kleinen Teilchen sicher kein Problem sein. Da wird nichts alt...






Zutaten für 16 Stück
für den Brandteig:
200 ml Wasser
75 g Butter
30 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
4 Eier (M)

für die Vanillecreme:
500 ml Milch
60 g Mehl
90 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker 
1 Prise Salz
2 Eigelbe (M)

300 g Sahne
20 g Zucker

für die Glasur:
150 g Sahne
200 g Zartbitterschokolade 



Zubereitung
  1. Zunächst den Pudding für die Vanillecreme kochen. Dafür die 500 ml Milch mit Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelbe glatt rühren. Die Mischung in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren dick einkochen. Pudding mit Frischhaltefolie direkt bedecken, damit er keine Haut bildet. Vollständig abkühlen lassen.
  2. Für den Brandteig das Wasser mit Butter, Zucker und Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Bei hoher Hitze das Mehl in einem Schwung hinzugeben und mit einem Kochlöffel lange und kräftig rühren, bis sich auf dem Topfboden ein weißer Film gebildet hat ("abbrennen").
  3. Teig sofort in eine Rührschüssel umfüllen und 1 Minuten abkühlen lassen. Eier nach und nach unterrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Diesen in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  4. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Backofen auf 190°C Umluft vorheizen. Pro Blech ca. 8 längliche Eclairs aufspritzen. Diese sollten 8-10 cm lang sein. Ausreichend Abstand zueinander lassen, da sie im Ofen sehr aufgehen. Abstehende Spitzen mithilfe eines nassen Fingers etwas andrücken. 
  5. Bleche nacheinander jeweils 20 Minuten backen, bis die Eclairs groß und goldbraun sind. Abkühlen lassen.
  6. Sahne mit Zucker steif schlagen. Abgekühlten Pudding durchrühren, Sahne vorsichtig unterheben und die Creme in einen Spritzbeutel mit dünner spitzer Tülle füllen. Mithilfe eines spitzen Messers ein kleines Loch an der Seite des Eclairs stechen. Creme einfüllen.
  7. Für die Glasur die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Sahne zum Kochen bringen und auf die Schokolade schütten. 2 Minuten stehen lassen, dann zu einer glatten Glasur rühren. Gefüllte Eclairs mit der Oberseite eintauchen. Eclairs frisch servieren!

- Eure Katrin -  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen